Infos vor dem Katzenkauf

Abgabe der Kitten

Wir geben unsere Kitten frühestens ab der 13. Woche ab. Wenn wir unsere Kitten in ihr neues Zuhause entlassen, sind sie mehrfach entwurmt und geimpft und vom Tierarzt gecheckt. Darüber hinaus erhalten Sie einen Stammbaum vom 1. ITAVC.

Sozialisation der Kitten

Unsere Kitten wachsen mit uns zusammen auf und werden nicht separat gehalten. Das heißt, sobald unsere Kitten den Laufstall verlassen können, dürfen sie sich frei im Haus bewegen. Natürlich achten wir darauf, dass ihnen hierbei nichts passiert. Schließlich ist ja noch alles neu für die kleinen Würmer.

 

Die Kitten gewöhnen sich somit schnell an die Alltagsgeräusche und Situationen. Dadurch, dass sie unter der Familie aufwachsen, werden die Kitten schnell sozialisiert und gewinnen das Vertrauen zum Menschen.

 

Imfungen und Entwurmung

Natürlich werden unsere Kitten vor der Abgabe mehrfach entwurmt und geimpft sowie vom Tierarzt gecheckt. Die Impfung erfolgt frühestens ab der 8. Woche, um die Tiere vor lebensbedrohlichen Infektionen zu schützen. Um eine sichere Immunität zu erzeugen, erfolgt die zweite Impfung ab der 12. Woche. Darüber hinaus werden die Kitten und die Mutterkatze bis zur 12. Woche im Abstand von 2 Wochen insgesamt dreimal entwurmt.

 

Danach sind Sie gefragt. Wenn wir unsere Kitten ab der 13. Woche abgeben, sollten Sie es ab der 16. Woche im Abstand von zwei Wochen gegen Leukose impfen. Die Impfungen sollten jährlich wiederholt werden. Die Entwurmung sollte ebenfalls einmal im Jahr zwei Wochen vor der jährlichen Impfung wiederholt werden. Ansonsten hängt die Anzahl der Entwurmungen vom Alter und den Lebensumständen der Katze ab. Wenn die Katze oft frei herumläuft, sollte sie natürlich des öfteren entwurmt werden als eine "normale" Wohnungskatze. Wenn Sie sich in der Literatur kundig machen, werden Sie feststellen, dass es zu Impfungen und Entwurmungen unterschiedliche Meinungen gibt. Wir sind jedenfalls mit unserem Schema, das von unserem Tierarzt auch bestätigt wird, immer gut gefahren.

Futter

Auch zum Futter der Kitten und Katzen gibt es unter Züchtern unterschiedliche Meinungen, die zum Teil sehr hart verfochten werden. Wir füttern unsere Katzen hauptsächlich mit Trockenfutter von Royal Canin. 2-3 Mal die Woche geben wir auch Nassfutter von Royal Canin. Einmal die Woche gibt es auch ein frisches Eigelb. Wichtig ist, dass bei der Gabe von Trockenfutter die Katzen ausreichend trinken.